Datenschutz

Datenschutzerklärung

1. Allgemeines

Wir, die BWI BestWater GmbH, Hermann-Löns-Str. 17, 14547 Beelitz, („BWI“, „wir“, „unsere“ oder „uns“), verpflichten uns als verantwortliche Stelle, Ihre Daten zu schützen. Diese Erklärung soll Ihnen Auskunft über die Erhebung, Speicherung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten geben, die Sie uns im Rahmen der Nutzung unserer Website unter www.bwishop.de übermitteln.

Wir nehmen die Verpflichtung zum Datenschutz sehr ernst und erheben, nutzen und verarbeiten nur so wenig personenbezogene Daten wie nötig. 

Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung sind die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und das Telemediengesetz (TMG) in der jeweils aktuellen Fassung.

2. Welche personenbezogenen Daten erheben wir von Ihnen? 

Die Nutzung des frei zugänglichen Bereichs unserer Internetseiten unter www.bwishop.de ist ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Beim Aufruf unserer Website werden durch den von Ihnen genutzten Browser automatisch folgende Informationen an den Server unserer Website gesendet:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Bezeichnung und URL der abgerufenen Inhalte
  • Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
  • Verwendeter Browser, Betriebssystem und Name des Access-Providers

Die oben genannten Daten werden von uns zu dem Zweck verarbeitet, einen reibungslosen Verbindungsaufbau zu der Website sowie eine komfortable Nutzung und die Systemsicherheit und -stabilität zu gewährleisten. In keinem Fall verwenden wir Daten, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Wenn Sie uns über das Kontaktformular auf unserer Website unter www.bwishop.de eine Nachricht zukommen lassen wollen, müssen Sie Ihren Nachnamen und Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihr Geschlecht (Herr/Frau) angeben. Zusätzlich können Sie freiwillig Ihre Telefonnummer angeben.

Wenn Sie unseren Newsletter erhalten wollen, müssen Sie lediglich Ihre E-Mail-Adresse angeben. Bei der Anmeldung zum Newsletter werden zusätzlich Anrede (Herr/Frau), Vor- und Nachname und Adresse abgefragt. Diese zusätzlichen Angaben sind freiwillig und nicht Voraussetzung für den Erhalt des Newsletters.

Die Bestellung von Waren auf unserer Internetseite unter www.bwishop.de setzt eine Registrierung voraus. Dabei müssen Sie Ihr Geschlecht (Herr/Frau), Ihren Namen, Ihren Vornamen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer, eine Wohn- oder Geschäftsadresse und gegebenenfalls eine hiervon abweichende eine Lieferadresse angeben. Zusätzlich können Sie Ihr Geburtsdatum angeben. Diese Angabe ist jedoch nicht zur Registrierung erforderlich.

Zur Bezahlung von Waren stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Sofern Sie per Lastschrift bezahlen wollen, haben Sie den Namen des Kontoinhabers, die IBAN und den BIC oder SWIFT-Code anzugeben. Bei Bezahlung mit Kreditkarte sind der Name des Kreditkarteninhabers, die Kreditkartennummer, das Ablaufdatum und die Prüfziffer anzugeben.

Zur Bereitstellung dieser und weiterer Zahlungsmöglichkeiten arbeiten wir mit dem Zahlungsdienstleister PayPal zusammen. Der Zahlungsdienstleister erhebt zur Durchführung des Bezahlvorgangs eigene Daten. Der Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch den Zahlungsdienstleister sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte dessen Datenschutzhinweisen.

3. Wer hat Zugriff auf Ihre Daten?

Zugriff auf die von uns erhobenen personenbezogenen Daten haben nur solche Personen, die über die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz informiert sind und sich gemäß den geltenden gesetzlichen Bestimmungen verpflichtet haben, diese einzuhalten.

4. Wie und wofür nutzen wir die von Ihnen erhobenen Daten?

Wir nutzen die an uns über das Kontaktformular übermittelten Daten, um Ihre Anfrage zu beantworten. Die uns zur Bestellung des Newsletter übermittelten Daten nutzen wir, um Ihnen den Newsletter zur Verfügung zu stellen. Die bei der Registrierung angegebenen Daten nutzen wir, um die Bestellung auszuführen und Ihnen die Ware zuzustellen. Nachfolgend informieren wir Sie über weitere Angebote ähnlicher Art. Wenn Sie einen Wasserfilter bestellt haben, informieren wir sie unter den angegebenen Kontaktdaten über anstehende Filterwechsel und senden Ihnen das Ersatzfilterpaket an die angegebene Adresse zu.

5. Wo werden Ihre Daten gespeichert?

Ihre personenbezogenen Daten werden auf Servern innerhalb der Europäischen Union gespeichert.

6. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Ihre Daten werden gespeichert, bis Ihre Anfrage beantwortet ist bzw. solange Sie für den Newsletter angemeldet sind. Bei einer Bestellung werden Ihre Daten für die Dauer der Garantie, d.h. bis zu 30 Jahre lang gespeichert. Erlischt die Garantie, bleiben die Daten bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen für geschäftliche Unterlagen gespeichert, d.h. mindestens sechs Jahre und höchstens 10 Jahre nach Ausführung der letzten Bestellung.

Wenn Sie den Newsletter abbestellen wollen, schreiben Sie uns eine E-Mail an info@bestwater.de. Die für den Erhalt des Newsletters übermittelten Daten werden dann aus dem Verteiler gelöscht.

7. Welche Rechte haben Sie an Ihren personenbezogenen Daten?

Sie haben das Recht auf jederzeitige unentgeltliche Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten sowie ein Recht auf Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung oder Löschung dieser Daten. Sie haben das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Datenverantwortlichen zu übermitteln.

Wenn Sie von einem dieser Rechte Gebrauch machen möchten, nutzen Sie bitte das Kontaktformular unter www.bwishop.de oder wenden Sie sich unter der unter Ziffer 1 dieser Datenschutzerklärung genannten Adresse an uns. Wir werden uns bemühen, Ihre Anfrage unverzüglich, spätestens innerhalb der gesetzlich vorgeschriebenen Frist von derzeit einem Monat zu beantworten.

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen gesetzliche Bestimmungen wie die DSGVO oder das BDSG verstößt, können Sie sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde beschweren. Zuständig ist in der Regel der Landesdatenschutzbeauftragte an unserem Hauptgeschäftssitz.

8. Cookies und ähnliche Technologien

Wir nutzen Cookies, um Ihnen einen besseren und persönlicheren Service zu bieten. Nachfolgend informieren wir Sie darüber, welche Cookies wir wie und für welche Zwecke verwenden.

Was sind Cookies wofür nutzen wir sie?

Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die auf der Festplatte Ihres Endgeräts (zum Beispiel einem Computer, Laptop oder Smartphone) gespeichert und von Ihrem Browser gelesen wird. Nahezu alle Websites benutzen heutzutage verschiedene Cookies, damit Websites wie gewünscht funktionieren sowie Design und Funktionen optimal für Sie dargestellt werden können. So speichern Cookies etwa Ihre individuellen Einstellungen (z.B. Login und Sprache) und senden diese zurück an unsere oder eine andere Website, wenn Sie die Website vom selben Endgerät aus nutzen. Um Ihnen einen besseren Überblick über die von uns verwendeten Cookies zu bieten, haben wir sie nachfolgend entsprechend ihrer Funktion und ihres Zwecks eingeordnet:

Notwendige Cookies ermöglichen es Ihnen, sich auf unserer Website zu bewegen und die grundlegenden Funktionen zu nutzen. Im Regelfall setzen wir solche Cookies nur als Reaktion auf eine von Ihnen angeforderte Aktion (z.B. wenn Sie sich in einen gesicherten Bereich unserer Website einloggen).

Funktionale Cookies werden von uns verwendet, um Sie bei einem erneuten Besuch wiederzuerkennen und Ihnen bessere und personalisierte Funktionen anzubieten. Unsere funktionalen Cookies sammeln ausschließlich anonyme Informationen und sind nicht in der Lage Ihre Bewegungen oder Ihr Verhalten auf anderen Websites zu verfolgen.

Analyse und Performance Cookies ermöglichen es uns zu messen, wie viele Besucher unsere Website hat und wie unserer Website verwendet wird (z.B. welche Seiten besonders häufig aufgerufen werden oder ob Fehlermeldungen von einigen Seiten angezeigt werden). Dies hilft uns zu verstehen und zu analysieren, wie unsere Website genutzt wird, damit wir sicherstellen können, dass unsere Besucher schnell und einfach finden, was Sie suchen.

Marketing und Targeting Cookies sammeln Informationen über Ihren Besuch auf unserer Website, welche Seiten Sie besucht haben und auf welche Links Sie geklickt haben. Wir benutzen diese Informationen, um Ihnen für Sie relevante und interessante Werbung anzuzeigen. Diese Informationen nutzen wir ebenfalls dazu, die Anzahl der Ihnen gezeigten Werbung zu begrenzen und die Wirksamkeit von Werbekampagnen nachzuvollziehen. Diese Informationen können wir gegebenenfalls auch mit Dritten (z.B. Werbenden) für dieselben Zwecke teilen.

Cookies von Dritten. BWI nutzt die Dienste Dritter, um besser zu verstehen, wie Sie unsere Website benutzen und Ihnen interessante Werbung auf anderen Websites anzuzeigen. Diese Dritten (zum Beispiel Werbe-Netzwerke und Anbieter von externen Diensten wie Web-Traffic-Analyse) können weitere eigene Cookies verwenden. Über solche Cookies haben wir selbstverständlich keine Kontrolle.

Google Analytics. Unsere Webseite benutzt ebenfalls Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA, „Google“). Google Analytics verwendet Cookies die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse Ihrer Nutzung der Webseite ermöglichen. Die mithilfe des Cookies hierfür erhobenen Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Dabei wird die von Ihrem Internet-Browser übermittelte IP-Adresse durch Kürzung anonymisiert und nicht mit anderen Daten in Verbindung gebracht (Google Analytics wurde im Rahmen dieser Website um den Code „gat._anonymizeIp()“ erweitert, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten, d.h. die Funktion zur IP-Anonymisierung in Google Analytics setzt bei Nutzer-IP-Adressen vom Typ IPv4 das letzte Oktett und bei IPv6-Adressen die letzten 80 Bits im Speicher auf null, kurz nachdem sie zur Erfassung an Google gesendet wurden; die vollständige IP-Adresse wird daher nie auf die Festplatte geschrieben).

Die durch das Cookie übermittelten Informationen nutzt Google in unserem Auftrag, um die Nutzung unserer Website auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Die mithilfe von Google Analytics erhobenen Daten werden durch uns weder dazu benutzt, den Besucher dieser Webseite persönlich zu identifizieren, noch werden sie anderweitig mit personenbezogenen Daten zusammengeführt.

Nähere Informationen finden Sie unter:

https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners/.

Was können Sie tun, wenn Sie keine Cookies auf Ihrem Endgerät gesetzt haben möchten?

Sofern Sie nicht mehr mit dem Setzen der von Cookies durch uns einverstanden sind, können Sie Ihre Einwilligung hierzu jederzeit widerrufen. Hierfür stehen Ihnen insbesondere die nachfolgend dargestellten Möglichkeiten zur Verfügung:

Änderung des Web-Browser-Einstellungen:

Wenn Sie die auf Ihrem Endgerät gespeicherten Cookies löschen und das zukünftige Setzen von Cookies verhindern möchten, können Sie die Einstellungen Ihres Browsers ändern. Normalerweise finden Sie die hierfür relevanten Browser-Einstellungen unter „Optionen“, „Tools“ oder „Einstellungen“. In Abhängigkeit des von Ihnen verwendeten Browsers bestehen verschiedene Möglichkeiten Cookies zu deaktivieren. Informationen hierzu erhalten Sie insbesondere, wenn Sie auf folgende Links klicken:

Microsoft Internet Explorer

http://windows.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies

Google Chrome

https://support.google.com/accounts/answer/61416?hl=de

Safari

https://support.apple.com/kb/PH19214?locale=de_DE&viewlocale=de_DE

Firefox

https://support.mozilla.org/t5/Cookies-und-Cache/Cookies-l%C3%B6schen-um-Daten-zu-entfernen-die-Websites-auf-Ihrem/ta-p/10212

Opera

http://help.opera.com/Windows/9.20/de/cookies.html

Sofern Sie mittels Ihrer Browser-Einstellungen das Setzen und Nutzen von Cookies unterbinden, kann die Nutzung des internen Bereichs unserer Website eingeschränkt oder unmöglich sein.

Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf unserer Website Google Webfonts (www.google.com/webfonts). Google Webfonts werden in den Cache Ihres Browsers übertragen. Die Einbindung dieser Webfonts erfolgt durch einen Serveraufruf, in der Regel von einem Server von Google in den USA. Dabei werden von Google auch Daten über die Nutzung der Website durch die Besucher der Website erhoben, verarbeitet und genutzt. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass die Schriften nicht von den Google-Servern geladen werden (bspw. durch die Installation von Add-Ons wie NoScript oder Ghostery für Firefox.). Falls Ihr Browser Google Webfonts nicht unterstützt oder Sie den Zugriff auf die Google-Server unterbinden, wird der Text in der Standardschrift des Systems angezeigt. Informationen zu den Datenschutzbedingungen von Google Webfonts erhalten Sie unter

https://developers.google.com/fonts/faq#Privacy.

Verwendung von Google+ Plugins (z.B. „+1“-Button)

Auf unserer Website werden sogenannte Social Plugins („Plugins“) des sozialen Netzwerkes Google+ verwendet, das von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“) betrieben wird. Die Plugins sind z. B. an Buttons mit dem Zeichen „+1“ auf weißem oder farbigem Hintergrund erkennbar. Eine Übersicht über die Google Plugins und deren Aussehen finden Sie hier: https://developers.google.com/+/plugins

Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Google her. Der Inhalt des Plugins wird von Google direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch die Einbindung erhält Google die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Profil bei Google+ besitzen oder gerade nicht bei Google+ eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Google in die USA übermittelt und dort gespeichert.

Sind Sie bei Google+ eingeloggt, kann Google den Besuch unserer Website Ihrem Google+ Profil unmittelbar zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den „+1“-Button betätigen, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server von Google übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden außerdem auf Google+ veröffentlicht und dort Ihren Kontakten angezeigt. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Google: http://www.google.com/intl/de/+/policy/+1button.html

Wenn Sie nicht möchten, dass Google die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Profil auf Google+ zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Google+ ausloggen. Sie können das Laden der Google Plugins auch mit Add-Ons für Ihren Browser komplett verhindern, z. B. mit dem Skript-Blocker „NoScript“ (http://noscript.net/).

Verwendung von Facebook Social Plugins

Auf unserer Website werden sogenannte Social Plugins („Plugins“) des sozialen Netzwerkes Facebook verwendet, das von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA („Facebook“) betrieben wird. Die Plugins sind mit einem Facebook-Logo oder dem Zusatz „Soziales Plug-in von Facebook“ bzw. „Facebook Social Plugin“ gekennzeichnet. Eine Übersicht über die Facebook Plugins und deren Aussehen finden Sie hier:

https://developers.facebook.com/docs/plugins

Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Facebook her. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch diese Einbindung erhält Facebook die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Facebook-Profil besitzen oder gerade nicht bei Facebook eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Facebook in die USA übermittelt und dort gespeichert.

Sind Sie bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch unserer Website Ihrem FacebookProfil unmittelbar zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den „Gefällt mir“- Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird diese Information ebenfalls direkt an einen Server von Facebook übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden außerdem auf Ihrem Facebook- Profil veröffentlicht und Ihren Facebook-Freunden angezeigt.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook: http://www.facebook.com/policy.php

Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Facebook-Profil zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Facebook ausloggen. Sie können das Laden der Facebook Plugins auch mit Add-Ons für Ihren Browser komplett verhindern, z.B. mit dem „Facebook Blocker“ (http://webgraph.com/resources/facebookblocker/). 

Einsatz von YouTube-Komponenten mit erweitertem Datenschutzmodus

Auf unserer Webseite setzen wir Komponenten (Videos) des Unternehmens YouTube, LLC 901 Cherry Ave., 94066 San Bruno, CA, USA, einem Unternehmen der Google Inc., Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein.

Hierbei nutzen wir die von YouTube zur Verfügung gestellte Option "erweiterter Datenschutzmodus".

Wenn Sie eine Seite aufrufen, die über ein eingebettetes Video verfügt, wird eine Verbindung zu den YouTube-Servern hergestellt und dabei der Inhalt durch Mitteilung an Ihren Browser auf der Internetseite dargestellt.

Laut den Angaben von YouTube werden im "erweiterten Datenschutzmodus" Daten an den YouTube-Server übermittelt, insbesondere welche unserer Internetseiten Sie besucht haben, wenn Sie das Video anschauen. Sind Sie gleichzeitig bei YouTube eingeloggt, werden diese Informationen Ihrem Mitgliedskonto bei YouTube zugeordnet. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich vor dem Besuch unserer Website von Ihrem Mitgliedskonto abmelden.

Weitere Informationen zum Datenschutz von YouTube werden von Google unter dem folgenden Link bereitgestellt:

https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Einsatz von Google Remarketing

Wir setzen auf unserer Website den Dienst Google Remarketing der Firma Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, nachfolgend „Google“ ein. Mit Google-Remarketing können Anzeigen für Nutzer geschaltet werden, die unsere Webseite in der Vergangenheit bereits besucht haben. Innerhalb des Google-Werbenetzwerks können hierdurch an ihre Interessen angepasste Werbeanzeigen auf unserer Seite dargestellt werden. Google-Remarketing verwendet für diese Auswertung Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglicht. Hierdurch wird es ermöglicht, unsere Besucher wiederzuerkennen, sobald diese Webseiten innerhalb des Werbenetzwerks von Google aufrufen. Auf diese Weise können innerhalb des Werbenetzwerks von Google Werbeanzeigen präsentiert werden, die auf Inhalte bezogen sind, die der Besucher zuvor auf Webseiten des Werbenetzwerks von Google aufgerufen hat, die ebenfalls die Remarketing Funktion von Google verwenden. Google erhebt hierbei nach eigenen Angaben keine personenbezogenen Daten. Sie können diese Funktion deaktivieren, wenn Sie unter http://www.google.com/settings/ads die entsprechenden Einstellungen vornehmen. 

Unsere Website verlinkt auf unsere Präsenz bei verschiedenen Social-Media-Anbietern (u.a. Facebook, Twitter, Google+, YouTube). Die Nutzung dieser Angebote ist durch die Betreiber sozialer Netzwerke in der Regel an die Zustimmung zur umfänglichen Nutzung Ihrer persönlichen Daten gebunden. Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch den Social-Media-Anbieter sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der Anbieter.

9. Links zu anderen Websites

Unsere Website und darin aufgeführte Texte enthalten Links zu den Websites anderer Unternehmen und Organisationen. Für den Fall, dass Sie einem Link zu einer dieser Websites folgen, weisen wir Sie darauf hin, dass die Nutzung dieser Websites eigenen Datenschutzbedingungen des jeweiligen Anbieters unterliegt und dass wir diesbezüglich keinerlei Verantwortung oder Haftung übernehmen. Bitte überprüfen Sie die Datenschutzerklärung des jeweiligen Anbieters, bevor Sie irgendwelche personenbezogenen Daten an diese Websites übermitteln. Dies gilt auch, wenn Sie unseren Twitter-Channel nutzen.

10. Änderungen unserer Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern. Alle künftigen Änderungen unserer Datenschutzerklärung werden auf unserer Website unter www.bwishop.de veröffentlicht.

11. Kontakt

Wenn Sie sich mit uns in Verbindung setzen möchten, um Fragen im Zusammenhang mit Ihren personenbezogenen Daten zu stellen, nutzen Sie bitte das Kontaktformular unter www.bwishop.de oder eine der folgenden Kontaktmöglichkeiten:

BWI BestWater GmbH
Hermann-Löns-Str. 17
14547 Beelitz

Telefon: +49 (0)33204 / 62 86 0
Fax: +49 (0)33204 / 62 86 11/12
E-Mail: info@ bwishop.de

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:
datenschutzbeauftragter@datenschutzexperte.de
www.datenschutzexperte.de

DATENSCHUTZINFORMATIONEN FÜR KUNDEN UND INTERESSENTEN
Informationen zum Datenschutz über unsere Verarbeitung von Kunden- und Interessentendaten nach Artikel 13, 14 und 21 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

 BWI BestWater GmbH

 Liebe Kundin, lieber Kunde, liebe Interessentin, lieber Interessent,

gemäß den Vorgaben der Art. 13, 14 und 21 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) informieren wir Sie hiermit über die Verarbeitung der über Sie erhobenen personenbezogenen Daten sowie Ihre diesbezüglichen datenschutzrechtlichen Rechte. Welche Daten im Einzelnen verarbeitet und in welcher Weise genutzt werden, richtet sich maßgeblich nach den angefragten bzw. vereinbarten Leistungen. Um zu gewährleisten, dass Sie in vollem Umfang über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Erfüllung eines Vertrags oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen informiert sind, nehmen Sie bitte nachstehende Information zu Kenntnis.

1. VERANTWORTLICHE STELLE IM SINNE DES DATENSCHUTZRECHTS

BWI BestWater GmbH
Hermann–Löns–Straße 17
14547 Beelitz
Deutschland
Telefon: 033204-62860
info@BestWater.de
www.BestWater.de

2. KONTAKTDATEN UNSERES DATENSCHUTZBEAUFTRAGTEN

Dominik Fünkner
datenschutzbeauftragter@datenschutzexperte.de

3. ZWECKE UND RECHTSGRUNDLAGEN DER VERARBEITUNG
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), sofern diese für eine Vertragsbegründung, -durchführung, -erfüllung sowie zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Soweit zur Anbahnung oder Durchführung eines Vertragsverhältnisses oder im Rahmen der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen die Angabe personenbezogener Daten erforderlich ist, ist eine Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO rechtmäßig.

Erteilen Sie uns eine ausdrückliche Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z. B. Weitergabe an Dritte, Auswertung für Marketingzwecke oder werbliche Ansprache), ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit, mit Wirkung für die Zukunft, widerrufen werden (s. Ziffer 9 dieser Datenschutzinformation).

Sofern erforderlich und gesetzlich zulässig, verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentlichen Vertragszwecke hinaus zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Darüber hinaus erfolgt eine Verarbeitung ggf. zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Gegebenenfalls werden wir Sie unter Angabe des berechtigten Interesses gesondert informieren, soweit dies gesetzlich vorgegeben ist.

4. KATEGORIEN PERSONENBEZOGENER DATEN

Wir verarbeiten nur solche Daten, die mit der Vertragsbegründung bzw. den vorvertraglichen Maßnahmen in Zusammenhang stehen. Dies können allgemeine Daten zu Ihrer Person bzw. Personen Ihres Unternehmens sein (Name, Anschrift, Kontaktdaten etc.) sowie ggf. weitere Daten sein, die Sie uns im Rahmen der Begründung des Vertrags übermitteln.

5. QUELLEN DER DATEN

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen der Kontaktaufnahme bzw. der Begründung eines Vertragsverhältnisses oder im Rahmen vorvertraglicher Maßnahmen von Ihnen erhalten bzw. die Sie über unser Kontaktformular, Kaufvertrag, Lizenznehmervertrag, Anfragen per Email, Brief, Telefon, mündlich und oder über einen Bestwater Lizenznehmer, sowie Händler welche BestWater produkte anbieten, angeben.

6. EMPFÄNGER DER DATEN

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten innerhalb unseres Unternehmens ausschließlich an die Bereiche und Personen weiter, die diese Daten zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten bzw. zur Umsetzung unseres berechtigten Interesses benötigen.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten an mit uns verbundene Unternehmen übermitteln, soweit dies im Rahmen der unter Ziffer 3 dieses Datenschutzinformationsblatts dargelegten Zwecke und Rechtsgrundlagen zulässig ist.

Ihre personenbezogenen Daten werden in unserem Auftrag auf Basis von Auftragsverarbeitungsverträgen nach Art. 28 DSGVO verarbeitet. In diesen Fällen stellen wir sicher, dass die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der DSGVO erfolgt. Die Kategorien von Empfängern sind in diesem Fall Anbieter von Internetdienstanbieter sowie Anbieter von Kundenmanagementsystemen und -software.

Eine Datenweitergabe an Empfänger außerhalb des Unternehmens erfolgt ansonsten nur, soweit gesetzliche Bestimmungen dies erlauben oder gebieten, die Weitergabe zur Abwicklung und somit zur Erfüllung des Vertrages oder, auf Ihren Antrag hin, zur Durchführung von vorvertraglichen Maßnahmen erforderlich ist, uns Ihre Einwilligung vorliegt oder wir zur Erteilung einer Auskunft befugt sind. Unter diesen Voraussetzungen können Empfänger personenbezogener Daten z. B. sein:

• Öffentliche Stellen und Institutionen (z. B. Staatsanwaltschaft, Polizei, Aufsichtsbehörden, Finanzamt) bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung,
• Empfänger, an die die Weitergabe zur Vertragsbegründung oder -erfüllung unmittelbar erforderlich ist, wie z. B. Transportdienstleister, Installateure, Banken, Inkassebüros, Juristische Vertretung, Leasinganbieter(sofern Sie diese Zahlungsmethode gewählt haben.
• Weitere Datenempfänger, für die Sie uns Ihre Einwilligung zur Datenübermittlung erteilt haben: DHL, Krage Spedition, Volksbank, Mittelbrandenburgerische Sparkasse, BestWater Lizenznehmer, Installateure.

7. ÜBERMITTLUNG IN EIN DRITTLAND

Eine Übermittlung in ein Drittland ist nicht beabsichtigt.

Eine Übermittlung von personenbezogenen Daten in Länder außerhalb des EWR (Europäischer Wirtschaftsraum) oder an eine internationale Organisation findet nur statt, soweit dies zur Abwicklung und somit zur Erfüllung des Vertrages oder, auf Ihren Antrag hin, zur Durchführung von vorvertraglichen Maßnahmen erforderlich ist, die Weitergabe gesetzlich vorgeschrieben ist oder Sie uns eine Einwilligung erteilt haben. Zu den Empfängern können in diesen Fällen u. a. lokale Transportunternehmen, BestWater Lizenznehmer, Zahlungsinstitute und Behörden.

 8. DAUER DER DATENSPEICHERUNG

Soweit erforderlich verarbeiten und speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung bzw. zur Erfüllung vertraglicher Zwecke. Dies umfasst u. a. auch die Anbahnung und die Abwicklung eines Vertrages.

Darüber hinaus unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO) ergeben. Die dort vorgeschriebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen zwei bis zehn Jahre.

 Schließlich richtet sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen, die z. B. nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) in der Regel drei Jahre, in gewissen Fällen aber auch bis zu dreißig Jahre betragen können.

9. IHRE RECHTE

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO, das Recht auf Mitteilung nach Art. 19 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO.

Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde nach Art. 77 DSGVO, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs.
Sofern die Verarbeitung von Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgt, sind Sie nach Art. 7 DSGVO berechtigt, die Einwilligung in die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen. Bitte beachten Sie zudem, dass wir bestimmte Daten für die Erfüllung gesetzlicher Vorgaben ggf. für einen bestimmten Zeitraum aufbewahren müssen (s. Ziffer 8 dieser Datenschutzinformation).

Widerspruchsrecht
Soweit die Verarbeitung Ihre personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs 1 lit. f DSGVO zur Wahrung berechtigter Interessen erfolgt, haben Sie gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung dieser Daten einzulegen. Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen. Diese müssen Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung muss der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dienen.

In Einzelfällen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit dieser Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung zum Zwecke von Direktwerbung, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht weiter für diese Zwecke verarbeiten.

Zur Wahrung Ihrer Rechte können Sie uns gerne kontaktieren.

10. ERFORDERLICHKEIT DER BEREITSTELLUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Die Bereitstellung personenbezogener Daten zur Vertragsbegründung, -durchführung,
-erfüllung oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen ist in der Regel weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Sie sind somit nicht verpflichtet, Angaben zu personenbezogenen Daten zu machen. Bitte beachten Sie jedoch, dass diese für die Entscheidung über einen Vertragsabschluss, die Vertragserfüllung oder für vorvertragliche Maßnahmen in der Regel erforderlich sind. Soweit Sie uns keine personenbezogenen Daten bereitstellen, können wir ggf. keine Entscheidung im Rahmen vertraglicher Maßnahmen treffen. Wir empfehlen, immer nur solche personenbezogenen Daten anzugeben, die für den Vertragsschluss, die Vertragserfüllung bzw. vorvertragliche Maßnahmen erforderlich sind.

11. AUTOMATISIERTE ENTSCHEIDUNGSFINDUNG

Zur Begründung, Erfüllung oder Durchführung der Geschäftsbeziehung sowie für vorvertragliche Maßnahmen nutzen wir grundsätzlich keine vollautomatisierte Entscheidungsfindung gemäß Art. 22 DSGVO. Sollten wir diese Verfahren in Einzelfällen einsetzen, werden wir Sie hierüber gesondert informieren bzw. Ihre Einwilligung einholen, sofern dies gesetzlich vorgegeben ist.


Stand: 25.10.2018

Zuletzt angesehen